Regionalwährungen in Deutschland - interaktive Karte

Geld

Regionalwährungen in Deutschland - interaktive Karte

Dank des Euros kann man durch weite Teile Europas reisen, ohne Geld wechseln zu müssen, und auch in den Unternehmen fällt das lästige Währungsrechnen weg. Umso erstaunlicher, dass es immer mehr Regionalwährungen gibt.

Schaut man aber genauer hin, erklärt sich, warum Regionalgeld Erfolg hat. Einmal führt die regionale Währung dazu, dass das Geld der einheimischen Bevölkerung der lokalen und regionalen Wirtschaft zugutekommt und nicht in nationale und globale Großkonzerne abwandert. Das heißt auch, dass Arbeitsplätze und Erwerbsmöglichkeiten vor Ort gesichert werden.

Zum anderen lohnt es sich nicht, das Regiogeld zu horten und auf die Bank zu legen. Es verliert ständig an Wert. Am meisten hat man von der alternativen Währung, wenn man sie ausgibt.

Autorin: Beate Krol

Stand: 09.02.2017, 10:00

Darstellung: