Unsere Aktion Apfelblütenland

Forschung

Unsere Aktion Apfelblütenland

Im Frühjahr 2017 ruft Planet Wissen nun bereits zum zwölften Mal sein Publikum in Fernsehen und Internet auf, die ersten Apfelblüten des Frühlings an die Redaktion zu melden.

Die Apfelblütenaktion – Mitforschen im Frühling!

Zweig eines Apfelbaums mit mehreren noch verschlossenen und einer geöffneten Blüte.

Wann beginnt 2017 die Apfelblüte?

In den vergangenen elf Jahren haben wir auf diese Art und Weise über 30.000 Meldungen sammeln können. Diese Daten stehen nun Klimaforschern zur weiteren Auswertung zur Verfügung. Mit jedem weiteren Beobachtungsjahr steigt die Chance, in den Verlaufsdaten der Apfelblüte Spuren des Klimawandels zu finden. Wird das Klima wärmer, sollten die Bäume über die Jahre hinweg immer früher blühen.

Sie finden diese Aktionsidee gut? Prima! Dann schauen Sie sich doch mal auf den folgenden Seiten bei Planet Wissen und beim SWR um. Ihre Meldung können Sie über diesen Meldebogen abgeben.

Den Überblick über den aktuellen Stand der Apfelblütenausbreitung in Deutschland und Europa erhalten Sie dann sobald es los geht im neuen Tagebuch der Apfelblütenaktion 2017.

Daten zur Wanderung der Apfelblüte in die Höhenlagen des Schwarzwald finden Sie hier auf den Seiten unseres Murgtalprojekts, das wir gemeinsam mit der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg betreiben.

Das Tagebuch aus dem letzten Jahr (2016) haben wir hier noch für Sie zum Nachlesen:

Was haben Apfelblüten mit den zehn (!) Jahreszeiten zu tun? Ist ein früher Frühling ein Indiz für den Klimawandel? In unserem Multimedia Spezial "Ahoi, Frühling!" gibt es weitere Informationen rund um die Klimaforschung mit Pflanzen.

Autoren: SWR/WDR

Stand: 28.03.2017, 12:00

Darstellung: