Augentest

Amslernetz: Grafik mit schwarzen geraden Linien, die regelmäßige Karos bilden.

Sehen

Augentest

Die Gesundheit unserer Augen lässt sich teilweise mit recht einfachen Tests überprüfen. Wir haben hier zwei Versuchsanordnungen für Sie vorbereitet, mit denen Sie selbst gemäß den Anweisungen Ihre Augen überprüfen können.

Amslernetz

Decken sie ein Auge ab, schauen Sie direkt auf den schwarzen Punk im Zentrum des Netzes – und achten sie jetzt darauf, ob alle Linien des Netzes gerade verlaufen oder ob sie in bestimmten Bereichen verzerrt, verschwommen oder unscharf sind.

Sehen sie die Linien verzerrt oder verbogen, ist das ein Hinweis auf eine krankhafte Veränderung des Auges, möglicherweise eine Makula-Degeneration. In diesem Falle sollte ein Augenarzt aufgesucht und eine Angiographie (fotografische Darstellung geschädigte Gefäße am Augenhintergrund) durchgeführt werden.

Farbtafel nach Ishihara

Grafik zweier Farbtafeln nach Ishihara auf denen sich die Zahlen 16 (links) und 73 (rechts) befinden, darunter die gleichen Tafeln in schwarzweiß ? die Zahlen sind nun nicht mehr zu erkennen.

Farbtafeln nach Ishihara

Wenn sie genau auf diese Tafeln schauen, müssten sie jetzt eine Zahl erkennen. Es ist nicht ganz einfach, da es eine farbige Zahl auf farbigem Hintergrund ist.

Wenn Sie die Zahl nicht erkennen, kann es sich um eine Rot-Grün-Schwäche oder sogar um eine Rot-Grün-Blindheit handeln. Das ist eine geschlechtsgebundene vererbbare Farbsehstörung.

Ursache: Es fehlen Zapfen in der Netzhaut des Auges, so dass der Betroffene Rot und Grün nicht richtig oder gar nicht sehen kann. Betroffen sind davon etwa 9 Prozent der männlichen und 0,5 Prozent der weiblichen Bevölkerung.

Die meisten Betroffenen empfinden das nicht als störend oder wissen gar nichts davon. Allerdings gibt es manche Berufe, die damit nur eingeschränkt oder gar nicht ausgeführt werden können (Lokführer, Designer, Elektriker, Pilot, Berufskraftfahrer). Beim Autofahren fällt es nicht ins Gewicht.

Autorin: Andrea Wengel

Stand: 14.11.2017, 10:16

Darstellung: