Stefan Schridde

Stefan Schridde

Zu Gast im Studio

Stefan Schridde

Ein Produkt soll möglichst schnell seinen Geist aufgeben, damit der Verbraucher ein neues kauft. Davon ist Schridde überzeugt. 2012 gründete er den Verein "Murks? Nein danke!", um in der Öffentlichkeit auf das Thema geplante Obsoleszenz aufmerksam zu machen.

Es ärgert ihn, dass Hersteller Produkte scheinbar absichtlich minderwertig herstellen. Eine Reparatur sei von vorne herein oft gar nicht erst vorgesehen.

Der Betriebswirt engagierte sich jahrelang ehrenamtlich, um gegen die in seinen Augen geplante Obsoleszenz zu kämpfen. Inzwischen ist das Interesse von Seiten der Medien und Verbraucher so groß, dass Schridde sich Vollzeit um seinen Verein und Aktionen rund ums Thema Obsoleszenz kümmert. 

Stand: 28.04.2016, 16:00

Darstellung: