Sendung 17.07.2013 | WDR | Warum müssen wir sterben?

Unsere Studiogäste

Sendungen

Gast Prof. Rita Rosner

Prof. Rita Rosner

Rita Rosner hat an der Universität Eichstätt den Lehrstuhl für Klinische und Biologische Psychologie inne und ist einer der Pioniere der deutschen Trauerforschung. Die Psychologin, psychologische Psychotherapeutin und Supervisorin für Verhaltenstherapie hat sich besonders mit der so genannten komplizierten oder traumatischen Trauer beschäftigt, eine krankhafte Form der natürlichen Trauer. Auf das Thema Trauer stieß Rita Rosner im Rahmen ihrer Forschung zur posttraumatischen Belastungsstörung, ein weiteres Spezialgebiet der Professorin.

Sendungen

Gast Barbara Rolf

Barbara Rolf

Wenn es um das Thema "würdevolle Bestattung" geht, fällt mit großer Sicherheit der Name Barbara Rolf. Die 36-jährige Freiburgerin hat katholische Theologie studiert und vor fünf Jahren ein Bestattungsunternehmen in Stuttgart gegründet. Auslöser, um sich mit dem Thema Tod und Sterben zu beschäftigen, war der Tod ihres Bruders. Barbara Rolf hat sich im Zuge ihrer Arbeit viel mit Ritualen des Abschieds und des Übergangs beschäftigt und zusätzlich eine Ausbildung zur Trauerbegleiterin absolviert.

Sendungen

Gast Prof. Carsten Niemitz

Prof. Carsten Niemitz

Carsten Niemitz hat Biologie, Mathematik, Medizin und Kunstgeschichte studiert. Zu Beginn seiner langen Wissenschaftskarriere arbeitete er am Max-Planck-Institut für Hirnforschung und am anatomischen Institut der Universität Göttingen. 1978 wurde er Professor für Humanbiologie an der Freien Universität Berlin. 1993 übernahm er zusätzlich einen Lehrstuhl für Zoologie und eine Gastprofessur für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie. Seit 2010 ist Carsten Niemitz emeritiert. Heute arbeitet er als Gerichtsgutachter, Vortragsredner und Autor.

Sendetermine

Darstellung: