Gisela Burckhardt

Gisela Burckhardt

Zu Gast im Studio

Gisela Burckhardt

Seit 2001 setzt sich Gisela Burckhardt für bessere Arbeitsbedingungen in der internationalen Textilindustrie ein.

Während mehrerer Auslandseinsätze kam die Pädagogin zu der Erkenntnis, dass es den Menschen in Entwicklungsländern nur hilft, wenn auch die Handels- und Geschäftsbeziehungen zwischen armen und reichen Staaten auf eine gerechtere Basis gestellt werden.

2007 gründete sie den gemeinnützigen Verein Femnet, der sich für die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte von Frauen weltweit einsetzt. Gisela Burckhardt ist Vorstandsvorsitzende und Koordinatorin der "Kampagne für saubere Kleidung". Darin haben sich verschiedene Gruppierungen von Kirchen, Frauenverbänden und Gewerkschaften zusammengeschlossen.

Stand: 15.12.2016, 18:00

Darstellung: