Vater und Sohn gemeinsam auf Lesereise (3'23")

Vater und Sohn gemeinsam auf Lesereise (3'23")

Planet Wissen | 01.04.2015 | 03:23 Min. | WDR

Der Vater von Kurt Beckhardt war überzeugter Patriot, Nationalist, hoch dekorierter Jagdflieger im Ersten Weltkrieg – und er war Jude. Lange Zeit wollte er nicht wahrhaben, dass ihn die Nationalsozialisten ächten. Vor allem sein Sohn Kurt leidet darunter. Nach dem Krieg konvertiert er zum christlichen Glauben. Erst Jahre später erfährt Kurt Beckhardts eigener Sohn Lorenz, dass dieser eigentlich Jude ist. Lorenz beginnt zu recherchieren und schreibt ein Buch über seine Familie. Kurt Beckhardt ist froh, endlich über seine Geschichte reden zu können. So oft es geht begleitet er seinen Sohn auf dessen Lesungen.

Darstellung: