Link-Tipps

Das Leben in der DDR

Link-Tipps

Internet-Recherche leicht gemacht: Wir haben für Sie informative, interessante und unterhaltsame Online-Angebote rund um das Leben in der DDR zusammengestellt. Sie erfahren zum Beispiel ebenfalls, wie der frühere Frontverlauf des kalten Krieges zu einem Naturprojekt wird.

Planet Schule: Alltag in der DDR: Rückblende DDR 1989

Eisenberg im Mai 1989, in der thüringischen Kleinstadt stehen Kommunalwahlen an, die von einem Fernseh-Team des SWR dokumentiert werden. Was damals noch keiner ahnen konnte: Es waren die letzten DDR-Wahlen vor der Wende. 20 Jahre später – zur Kommunalwahl im Mai 2009 – fährt das gleiche Team noch einmal nach Eisenberg, trifft die Gesprächspartner von damals. Man will wissen, wie es den Menschen damals bei den Dreharbeiten "unter Aufsicht" gegangen ist und was sie heute über ihr Leben in der DDR denken. (Film online und ausführliche Hintergrundinformationen)

Planet Schule: Alltag in der DDR: Filmclips DDR 1985-1990

11 Filmclips online zu wichtigen Themen der DDR-Geschichte wie: Macht und Medien in der DDR, Jugendbrigaden, Kommunalpolitik, Ackerbau und Sozialismus und vieles mehr. Dazu gibt es ausführliche Hintergrundinformationen.

Das geteilte Deutschland

Das Lebendige virtuelle Museum Online, kurz LeMO, beschäftigt sich in Texten, Bildern und Original-Tönen ausführlich mit den Jahren der deutschen Teilung.

Wiedervereinigung

Ebenfalls auf der Seite des Lebendigen virtuellen Museum Online (LeMO) finden Sie Texte zur Wiedervereinigung von DDR und BRD.

Die Grenze – damals und heute

Der Fotograf Jürgen Ritter zeigt in beeindruckenden Bildern, wie die Grenzanlagen aussahen und was aus dem ehemaligen Todesstreifen inzwischen geworden ist. Da, wo bei Asbach-Sickenberg früher zum Beispiel der Streckzaun verlief, befindet sich heute ein Fußballplatz. Sehr sehenswert!

Grenzmuseum Mödlareuth

Auch das kleine Dörfchen Mödlareuth im Frankenwald durchzog während der deutschen Teilung eine Mauer. Fragmente des Bauwerks sind noch heute erhalten und inzwischen Bestandteil eines Museums. Auf seiner Webseite bietet das Museum Informationen zu Ausstellungen, zur Geschichte von Mödlareuth sowie zu weiteren Grenzmuseen.

Das Grüne Band

Vom "Grünen Band" Deutschlands zum "European Green Belt": Die ganze Frontlinie des Kalten Krieges soll zu einem Grünzug quer durch Europa werden. Auf diesen Seiten stellt das "Bundesamt für Naturschutz" das Projekt und einige der Partner vor.

Geschichte der DDR

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes (Stasi) der ehemaligen DDR hat auf ihren Seiten hervorragendes Material zur DDR-Geschichte zusammengetragen, so auch zum Aufstand vom 17. Juni, dem Mauerbau und -fall und der Arbeit der Stasi.

SED-Diktatur und deutsche Teilung

Die Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Dikatur beschäftigt sich intensiv mit der Geschichte des DDR-Regimes. Auch der Aufstand des 17. Juni 1953 und der Mauerbau wird behandelt. Neben Zeitzeugeninterviews finden Sie außerdem Literaturhinweise und Links zu anderen informativen Seiten.

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Die Stiftung unterhält unter anderem ein umfangreiches Archiv zu Opposition und Widerstand in der DDR. Eine ihrer Aufgaben ist die politische Bildung. Unser Studiogast Rainer Eppelmann ist ihr Vorstandsvorsitzender.

Junge DDR-Oppositionelle

Manche von ihnen waren noch nicht einmal volljährig, als sie begannen, Widerstand gegen das DDR-Regime zu leisten. Die Bundeszentrale für politische Bildung betreibt zusammen mit der Robert-Havemann-Gesellschaft eine Webseite, die viele der weniger bekannten Protagonisten der DDR-Opposition porträtiert.

Autoren: WDR/SWR

Stand: 02.08.2016, 14:00

Darstellung: