Videos

Leben im Mittelalter

Videos

Das Erbgut alter Pesterreger analysieren

Aus den Skeletten historischer Pesttoten haben Forscher Überreste des Pesterregers isoliert, vervielfältigt und vervollständigt. Wie sie dabei genau vorgegangen sind, erklärt Dr. Alexander Herbig vom Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte in Jena.

Leben in der Stadt

"Stadtluft macht frei" sagte man im Mittelalter, denn wer in der Stadt lebte und Steuern bezahlte bekam freiheitliche Bürgerrechte und war von der Leibeigenschaft befreit. Und das waren nicht die einzigen Vorteile für die Stadtbewohner. Kein Wunder also, dass es die Menschen schon damals in die Städte zog.

Jo Hiller auf Schatzsuche

Für Archäologen ist Köln eine wahre Fundgrube, denn unter der Stadt schlummert noch so mancher Schatz. Jo Hiller hat die Ausgrabungen in der archäologischen Zone des Jüdischen Museums besucht und dabei eine interessante Entdeckung gemacht.

Das Konstanzer Konzil

Vor 600 Jahren fand in Konstanz am Bodensee die größte Versammlung des Mittelalters statt. Ein Grund für das Megaereignis: drei Päpste beanspruchten für sich Oberhaupt der Christenheit zu sein. Es drohte die Spaltung der Kirche - eine Situation, die auch die weltliche Macht gefährdete.

Darstellung: