Vegan kochen

Vegan kochen

Originelle Gerichte zubereiten, ohne tierische Produkte zu verwenden? Das geht! Die Köchin Sophia Hoffman zeigt, wie sie das macht.

Basilikum-Falafel mit Erbsen-Wasabi-Püree

"Basilikum-Falafel mit Erbsen-Wasabi-Püree: Tofu ist immer langweilig? Dieses Rezept beweist das Gegenteil, hier wird er zu knusprigen Falafel; Wasabi und Kernöl sorgen für optische und geschmackliche Vielfalt auf dem Teller!", sagt Sophia Hoffmann.

"Basilikum-Falafel mit Erbsen-Wasabi-Püree: Tofu ist immer langweilig? Dieses Rezept beweist das Gegenteil, hier wird er zu knusprigen Falafel; Wasabi und Kernöl sorgen für optische und geschmackliche Vielfalt auf dem Teller!", sagt Sophia Hoffmann.

Sophia Hoffmann ist vegane Köchin, Food-Bloggerin und Journalistin. In ihrem Blog "Oh, Sophia" verrät sie einige Geheimnisse zu veganer Kochkunst.

"Schwedische Brottorte: der Hingucker auf jeder Party, liebevoll veganisiert. Der Überzug, die pflanzliche Mayonnaise, wird aus Sojamilch und Öl hergestellt und hat gegenüber klassischer Mayonnaise auch noch den Vorteil, dass keine Salmonellengefahr besteht."

"Schwarz-Weiß-Gebäck war gestern! Wie wäre es mit einem Ganz-Bunt-Gebäck? Pflanzenmargarine ersetzt Butter, Sojamehl die Eier – und auch die Farbstoffe Rote Bete, Kurkuma, Kakao, Matcha sind alle natürlich!"

"Eine kalte Suppe für heiße Sommertage. Die Basis hierfür bilden statt Joghurt in diesem Fall Mandeln, hinzu kommen Knoblauch, Kräuter und Gurke!"

"Auf der Basis von Cashewkernen lässt sich herrlich cremiges Eis herstellen. Frische Himbeeren und etwas Agavensirup dazu, ab in den Mixer, gefrieren, fertig!"

"Diese verführerische Pancake-Schichttorte (Pfannkuchenteig mit Sojamehl statt Eiern und pflanzlicher Milch) wurde mit einer Creme aus aufgeschlagener cremiger Kokosmilch gefüllt; gut kühlen, Sahnesteif dazu, aufschlagen, genießen!"

"Pulled Pork Sandwich in vegan: Hier bilden Pulled Mushrooms, Austernpilze oder Kräuterseitlinge die Basis."

"Roher Karottenkuchen ohne Ei, Butter und Zucker – schmeckt köstlich und ist gesund! Auf der Basis von Hafer, Trockenfrüchten und Cashewkernen."

"Rote Gemüse-Puffer mit lila Cashew Sour Cream – das Farbgeheimnis – ein Blatt Rotkohl sorgt für den Pastellton. Apfelmus ist sowieso vegan, Sauerkraut auch."

"Veganes Frühstück deluxe mit Rührtofu aus Räuchertofu, Zwiebeln, Kurkuma, Kala-Namak-Salz, rotem Basilikum und gelben Möhren, veganem Pesto, Avocado, Röstbrot und Sprossen. Die Blume ist auch essbar, schmeckt aber nicht so gut wie der Rest."

"Sweet Bean Brownies: Saftige Brownies auf der Basis von Bohnen, vegan und glutenfrei, mit Öl statt Butter."

Stand: 11.07.2018, 16:00 Uhr

Darstellung: