Videos

Trauer

Videos

Umfrage zum Tod

Umfrage zum Tod 01:48 Min. Verfügbar bis 30.12.2099

Was würden Sie dem Tod anbieten, um dafür länger leben zu können? Planet-Wissen-Moderatorin Birgit Klaus hat sich umgehört.

Die vier Phasen der Trauer

Die vier Phasen der Trauer 01:49 Min. Verfügbar bis 17.02.2021

In den 1980ern entwickelte die Schweizer Psychologin Verena Kast ein Vier-Phasen-Modell der Trauer. Lange Zeit galt es in der Psychologie als wichtige Grundlage, um Trauerprozesse zu verstehen.

Erinnern an die verstorbene Familie

Erinnern an die verstorbene Familie 04:33 Min. Verfügbar bis 17.02.2021

Barbara Pachl-Eberhart hat nach dem Tod ihres Mannes und ihrer beiden Kinder schnell ihren neuen Lebensgefährten Ulrich Reinthaller kennengelernt. Gemeinsam sprechen sie viel über Pachl-Eberharts verstorbene Familie, über lustige Momente und Urlaube oder ganz alltägliche Erinnerungen. Die Erinnerungen sind ein fester Bestandteil ihrer Beziehung.

Trauerrituale haben sich gewandelt

Trauerrituale haben sich gewandelt 01:57 Min. Verfügbar bis 17.02.2021

Lange Jahre gab es feste Bräuche, wie Angehörige um den Verstorbenen trauern sollten. Diese strengen, meist christlichen Regeln mussten eingehalten werden, sonst trauerte man in den Augen der Gesellschaft nicht richtig. Im Laufe der Zeit lockerten sich viele dieser Rituale. Inzwischen darf jeder trauern, wie es sich für ihn am besten anfühlt.

Wie kam der Tod in die Welt?

Wie der Tod in die Welt kam 01:14 Min. Verfügbar bis 17.02.2021

Der Zulu-Gott Unlunkulu schickte den Menschen die Sterblichkeit – als Strafe. Denn eigentlich fand er die Menschen nach ihrer Erschaffung so niedlich, dass er sie für immer leben lassen wollte. Doch dann machten die Erdbewohner einen Fehler...

Pachl-Eberhart erfüllt sich einen Traum

Pachl-Eberhart erfüllt sich einen Traum 03:37 Min. Verfügbar bis 17.02.2021

Mitten im Grünen auf dem Phönixberg, nicht weit von Wien entfernt, haben sich Barbara Pachl-Eberhart und ihr Partner Ulrich Reinthaller einen Traum erfüllt: ein Seminarhaus für Mitarbeiter großer Konzerne. Auch ihre eigenen Seminare zur Dialogführung hält das Paar hier ab. Die beiden verbringen viel Zeit in ihrem Haus – zum Arbeiten, aber auch, um ihre Freizeit inmitten der Natur zu genießen.

Darstellung: