Das Wort Schloss

Ein rostiges, altes Vorhängeschloss

Schlösser

Das Wort Schloss

Von Sabine Kaufmann

Woher stammt der Name "Schloss" für das Gebäude? Hat es was mit dem Vorhängeschloss zu tun?

Das große Schloss leitet sich tatsächlich vom Schloss ab, wie wir es heute noch in der Bedeutung "Vorrichtung zum Verschließen", als Vorhängeschloss zum Beispiel kennen.

Der Begriff "Schloss" im Sinne von Gebäude kommt im 13. Jahrhundert auf und bezeichnet so wie Klause oder Kloster einen verschlossenen, befestigten Bau oder auch einen verschließenden Bau, zum Beispiel eine Sperrbefestigung für ein Tal oder eine Straße.

Die Bedeutung des Befestigtseins tritt allmählich zurück. Nun bezeichnet der Begriff den anspruchsvollen Bau der Renaissancefürsten, dann des Adels und schließlich und später die Prunkbauten reicher Bürger.

Stand: 12.12.2017, 13:52

Darstellung: