Wissensfrage

Lächelnde thailändische Frau

Thailand

Wissensfrage

Warum wird Thailand "Das Land des Lächelns" genannt?

Über das Lächeln auf den Gesichtern der Thais gibt es mehrere Theorien. Eine rein biologische besagt, dass die Thailänder aufgrund ihres hohen Chilikonsums lächeln. Chili soll Stoffe enthalten, die Glückshormone freisetzen und sogar süchtig machen.
Ein anderer Ansatz besagt, dass die Thailänder aufgrund ihrer Religion, dem Buddhismus, ein ausgeglichenes und zuversichtliches Leben führen.

Wahrscheinlicher ist jedoch, dass das Lächeln sich in Thailand als eine besondere Form der Kommunikation entwickelt hat. In der thailändischen Kultur gilt es als unfein, sich durch Handschlag oder gar durch eine Umarmung oder einen Kuss zu begrüßen.

Das Bild zeigt zwei lächelnde thailändische Kinder in einer Nahaufnahme.

Ein Lächeln kann vieles bedeuten

Anstelle eines körperlichen Kontakts lächeln die Thailänder ihr Gegenüber an, um zu signalisieren: "Ich führe nichts Böses im Schilde". Auch wenn eine gereizte Stimmung entsteht, versuchen die Thais mit ihrem Lächeln die Situation vor einer Eskalation zu retten und ihr Gegenüber zu beschwichtigen. In einem solchen Fall empfiehlt es sich, zurückzulächeln, da alles andere zu einem Gesichtsverlust für beide Seiten führen würde.

Lächeln in allen Lebenslagen

Genauso ist es üblich zu lächeln, wenn man einen Fehler begangen hat, um so um Verzeihung zu bitten. Meist verstehen die Thais diese Demutsgeste und signalisieren ihrerseits durch ein Lächeln, dass sie bereit sind zu vergeben.

Jede Frage, aber auch eine geschäftliche Verhandlung, wird von einem Lächeln begleitet, durch eine ernste Mine oder beharrendes Verhalten sinken die Chancen, in einer Diskussion auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen.

Thailänder gelten im Vergleich zu Angehörigen westlicher Kulturen als freundliche, aber verschlossene Menschen. Deshalb ist es auch schwer zu erkennen, ob man sein Gegenüber verletzt hat, denn das Lächeln dient auch dazu, dem anderen zu verheimlichen, wo man verletzbar ist und ob eine Verletzung erfolgt ist.

Dass Thailänder fast immer lächeln, hat vermutlich folgenden Grund: Wenn schon fast den ganzen Tag gelächelt wird, wollen viele auch das schönste Lächeln haben, und das üben und zeigen sie gerne in allen Situationen, auch wenn es sonst gerade keinen Anlass zum Lächeln gibt.

Autor: Götz Bolten

Stand: 27.07.2016, 11:33

Darstellung: