Gletscherschmelze

Gletscherschmelze

Wie schnell sich die Gletscher zurückbilden, kann man besonders gut an alten Fotos sehen, die mit aktuellen verglichen werden. Andrea Fischer von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften hat uns ein paar zur Verfügung gestellt.

Gletscher

Dieses Bild ist aus dem Jahr 1930 und es zeigt die Janterlhütte und den Janterfernen in Österreich. Man erkennt noch Gletscherspalten und das Eis geht bis in die Höhen.

Dieses Bild ist aus dem Jahr 1930 und es zeigt die Janterlhütte und den Janterfernen in Österreich. Man erkennt noch Gletscherspalten und das Eis geht bis in die Höhen.

Heute hat der Gletscher rund die Hälfte seiner Masse verloren. Es gibt noch ein wenig Schneebedeckung aber die Spalten sind zum Beispiel verschwunden. Der Gletscher wird teilweise durch Bergstürze zugedeckt.

Das ist der Litznergletscher vor dem Hochmaderer, das Foto ist um 1930 entstanden. Auch hier kann man den Gletscher gut an den Gletscherspalten an der Spitze der Zunge sehen.

Dieses Bild zeigt den Gletscher im Jahr 2013. Der Gletscher ist extrem zurückgegangen, eher noch in Schattenlagen zu finden und auf dem Gletscher finden sich wieder Bergstürze mit Geröll.

Und auch der Ochsentaler Gletscher sah im Jahr 1927 noch völlig anders aus als heute.

Stand: 06.08.2018, 11:30 Uhr

Darstellung: