Videos

Erdbeben

Videos

Tsunami-Gefahr am Ätna

Der Ätna ist der größte und aktivste Vulkan Europas. Der Osthang des Vulkans gilt als instabil und rutscht Richtung Meer ab und könnte einen Tsunami auslösen. Neben den Eruptionen ist das die größte Gefahr, die vom Ätna ausgeht.

Meeresboden in Bewegung

Im Mittelmeer stoßen mehrere Erdplatten aneinander. Der Crash der Kontinente hat die Erdkruste hier in viele einzelne Teile zerbrochen. Ozeanforscher haben den Meeresboden erkundet und Beweise für eine aktive Plattengrenze gefunden. Das bedeutet: Erdbebengefahr.

Am Puls der Alpen

Wissenschaftler aus ganz Europa haben in der Alpenregion das weltgrößte Netz seismologischer Mess-Stationen aufgebaut. Das Projekt "AlpArray" soll Erkenntnisse über die Entstehung der Alpen bringen. Die Geologen wollen die Daten auch nutzen, um die Gefahr von Erdbeben in den Alpen besser einschätzen zu können.

Erdbeben in Deutschland

Mehrere hundert Erdbeben werden in Deutschland jedes Jahr gemessen. Schäden richten sie nur selten an. Wirklich zerstörerische Erschütterungen, die Spuren an Gebäuden hinterlassen, treten hierzulande im Schnitt alle 30 Jahre auf.

Darstellung: