Peter Kroth

Portraitaufnahme von Peter Kroth.

Zu Gast im Studio

Peter Kroth

Dr. Peter Kroth ist Professor für Pflanzenphysiologie an der Universität Konstanz. Der Biologe erforscht die Besonderheiten der Algen – und ihre Bedeutung für den globalen CO2-Haushalt. Forscher wie er möchten herausfinden, welche zellulären Eigenschaften Algen so besonders machen und wie wir diese in Zukunft nutzen können.

Gleichzeitig lassen sich Algen auch für eine Bestandsaufnahme nutzen – eine Art Inventur der Weltmeere, um festzustellen, wie es um die großen Gewässer bestellt ist. Zusammen mit Kollegen der Uni Konstanz und einem internationalen Wissenschaftlerteam war Kroth an der Entschlüsselung des Genoms einer antarktischen Kieselalge beteiligt. So konnten die Forscher herausfinden, wie diese hochspezialisierte Alge mit den unwirtlichen Temperaturen im Eis des Südpolarmeers zurechtkommt.

Neben seiner Tätigkeit in der Forschung war Peter Kroth für mehrere Jahre Sprecher der Sektion Phykologie (Algenforschung) der Deutschen Botanischen Gesellschaft, die sich unter anderem für die Förderung der Algenforschung und des wissenschaftlichen Nachwuchses einsetzt.

Stand: 23.06.2017, 14:00

Darstellung: