Martin Kunze

Martin Kunze, Keramiker, Gründer des Archivierungsprojekts "Memory of Mankind"

Zu Gast im Studio

Martin Kunze

Martin Kunze betreibt eine Keramikwerkstatt im österreichischen Salzkammergut. Er ist der Gründer des Archivierungsprojekts "Memory of Mankind", zu deutsch: "Erinnerung der Menschheit".

Das Ziel von "Memory of Mankind" ist der Kampf gegen das digitale Vergessen. Statt auf Festplatten archiviert Kunze die Geschichten und das Wissen unserer Zeit auf keramischen Datenträgern und lagert sie tief in einem Berg ein. Er sagt:

"Es ist nicht garantiert, dass digitale Daten nach hundert, tausend Jahren oder noch länger entziffert werden können."

Stand: 22.01.2018, 15:15

Darstellung: