Jörg Pilawa

Jörg Pilawa

Zu Gast im Studio

Jörg Pilawa

2009 hetzte er von Sendung zu Sendung, war dauerpräsent im Fernsehen. Bis es zu viel wurde. Jörg Pilawa sah nur zwei Möglichkeiten: Burn-out oder Auszeit. Er entschied sich für Letzteres.

Anfang 2010 ging er mit seiner ganzen Familie auf Reisen. Drei Monate lang reiste er durch Neuseeland, die Südsee und Kanada. Ein Kontrastprogramm zum täglichen Dauerstress als TV-Moderator. Es war eine Erfahrung, die er jedem ans Herz legt, der von einer Auszeit träumt. "Es ist einfacher, als man es sich vorstellt und man kommt reicher zurück. Davon zehrt man ein Leben lang."

Darstellung: