Andreas Kocks

Portraitaufnahme von Andreas Kocks.

Zu Gast im Studio

Andreas Kocks

Empathie in der Pflege – das ist eines der Forschungsgebiete von Andreas Kocks. Der Pflegewissenschaftler sucht nach Möglichkeiten, um Pflegekräfte durch Zuwendung und Selbstpflege zu entlasten.

Andreas Kocks arbeitet an der Pflegedirektion der Universitätsklinik Bonn als Leiter der Stabstelle Pflegeforschung. Außerdem ist er Sprecher des Netzwerks Pflegeforschung, einem bundesweiten Zusammenschluss von Pflegewissenschaftlern an Universitätskliniken und medizinischen Hochschulen.

Nach seiner Ausbildung zum Krankenpfleger an der Universitätsklinik Bonn und einigen Jahren praktischer Tätigkeit als Nachtwache in der Chirurgie machte Andreas Kocks an der Universität Witten Herdecke einen Bachelor und einen Master in "Science in Nursing" (Pflegewissenschaft). Seit 2004 ist er Dozent für Pflegewissenschaft und unterrichtet u.a. an Hochschulen in Hamburg, Köln, Mainz und Essen.

Stand: 23.03.2020, 10:00

Darstellung: