Frank Buchholz

Portraitaufnahme von Frank Buchholz.

Zu Gast im Studio

Frank Buchholz

Mit Crispr werde es möglich, Mutationen zu korrigieren, die Krankheiten zugrunde liegen und damit ein neues Feld der Medizin aufzubauen, sagt Prof. Dr. Frank Buchholz. Er ist Molekularbiologe an der Universität Dresden.

Mithilfe von Crispr versucht Prof. Dr. Frank Buchholz entartete Zellen im Körper zu eliminieren und so Krebskrankheiten den Garaus zu machen. Seine Arbeit hat sich mit der Entdeckung der Genschere beschleunigt und vieles ist möglich geworden.

Stand: 28.08.2018, 08:00

Darstellung: