Claudia Traidl-Hoffmann

Portraitaufnahme von Claudia Traidl-Hoffmann.

Zu Gast im Studio

Claudia Traidl-Hoffmann

„Unsere Kinder werden an den Umweltbelastungen sterben“, sagt Professor Claudia Traidl-Hoffmann. Und davon gibt es viele: ob Abgase und Feinstaub von Autos, schadstoffhaltige Luft aus Kraftwerken, Schadstoffe im Haushalt oder auch giftige Tattoo-Farben.

Weil allerdings die meisten Menschen nicht direkt, sondern erst in vielen Jahren krank werden, schauen sie weg, was fatal sei, findet Traidl-Hoffmann. Die promovierte Dermatologin und Umweltmedizinerin ist Professorin am Institut für Umweltmedizin an der TU-München und am Helmholtz Zentrum München, sowie Direktorin für Umweltmedizin der Hochschulambulanz am Uniklinikum Augsburg und stellvertretende Direktorin am ZIEL Institute for Food & Health in Freising.

Stand: 08.01.2020, 12:00

Darstellung: