Mehr zur Sendung "Kräuter - Würze, Wellness, Medizin"

Links, Literatur & Rezepte

Tipps aus der Sendung

Links

Gärtnermeister Burkhard Bohne

Auf seiner Webseite stellt Gärtnermeister Burkhard Bohne sich und seine Arbeit vor. Hier sind Gartenprojekte wie der Klostergarten Riddagshausen oder der Kräutergarten am Kaiserdom näher beschrieben. Außerdem finden Sie die Termine für Gartenseminare der Kräuterschule Braunschweig und unter der Rubrik "Kolumne" eine ganze Reihe von Kräuterportraits mit vielen Tipps zum Anbau und zur Verwendung.

Literatur

Burkhard Bohne:
Kräuter aus Töpfen & Kübeln

Pflanzen – Ernten – Genießen
Franckh Kosmos Verlag
ISBN 978-3-440-15445-8
Frische aromatische Küchenkräuter ernten,- das geht auch ohne Garten. Viele Topfkräuter lassen sich problemlos auf Balkon, Terrasse und auch auf der Fensterbank ziehen. Wie sie gepflegt werden und welche Gestaltungsideen es für Töpfe und Kübel gibt, beschreibt Burkhard Bohne in seinem Buch. Dazu gibt es leckere Kräuterrezepte.

Burkhard Bohne:
Garden Your City - Wenn die Stadt zum Garten wird
Franckh Kosmos Verlag
ISBN 978-3-440-14971-3
Selbst große Städte müssen nicht trostlos und grau sein. Platz für lebendiges Grün ist in der kleinsten Ecke. Ob Balkone, Dächer, Hinterhöfe oder Freiflächen – Urban Gardening liegt seit Jahren im Trend. Gemeinsam Gärtnern macht Freude und die Stadt bunter, weiß Gärtnermeister Burkhard Bohne.

Burkhard Bohne:
Kräuter Das Praxishandbuch
Franckh Kosmos Verlag
ISBN 978-3-440-14576-0
Von der Historie der Gartenkultur bis zur praktischen Umsetzung des eigenen Kräutergartens, Handhabung und Verwendung von Küchen- und Heilkräutern, liefert das Buch fundiertes Wissen und viele wertvolle Tipps. 500 Pflanzenportraits runden diesen Ratgeber ab.

Burkhard Bohne:
Kräuter - Es geht auch einfach!
Franckh Kosmos Verlag, 2019
ISBN: 978-3440164044
Das eigene Kräuterbeet zu bepflanzen geht auf engstem Raum. Gärtnermeister Burkhard Bohne beschreibt Schritt für Schritt, wie es geht - vom Einkauf der Pflanzen und des Saatgutes über die Bodenvorbereitung bis zur Ernte, einschließlich einer Auswahl an Rezepten zum Kräutergenuss.

Burkhard Bohne:
Kräuterwissen aus alter Zeit

Kosmos Verlag, Stuttgart 2011
ISBN 9783440127971
Das Kräuterwissen ist so alt wie die Menschheit selbst. Damit dieses Wissen nicht verloren geht, berichtet Burkhard Bohne in seinem Buch über die Heilkräuter der Antike, beschreibt biblische Heilpflanzen und erzählt von der Heilkunde der Kelten. Wie sich die Kräutergärten in Europa entwickelten, welche Kräuter angebaut wurden und wie sich Heilkunst und Kräuterküche im Lauf der Zeit veränderten, ist eine spannende Geschichte, die sich zu lesen lohnt. Ausführliche Pflanzenportraits am Ende des Buchs stellen dazu viele vergessene Kräuter wie den Echten Ziest, den Liebstöckel oder das Mutterkraut vor.

Rezepte

Salbeitee

Pro Tasse etwa 2 Teelöffel frischer Salbei (oder etwa 1 Teelöffel getrockneter Salbei)
Heißes, abgekochtes Wasser
Evtl. Honig oder Zucker

Den frischen oder den getrockneten Salbei mit heißem Wasser aufgießen und bei geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten ziehen lassen. Evtl. mit Honig oder Zucker süßen. Der Tee wirkt entzündungshemmend und wird bei Erkältungen getrunken. Er eignet sich auch zum Gurgeln gegen Halsschmerzen und Entzündungen in Mund- und Rachenraum.

Kräuterlimo

Ein Liter Apfelsaft
Ein halber Liter Mineralwasser
1 Bund Melisse
1 Bund Minze
1 Bund Gundermann
Borretsch-Blüten (oder andere essbare Blüten von Kräutern, z.B. von Muskateller-Salbei oder Gänseblümchen)

Für die Limo:

Jeweils den halben Bund Kräuter etwa 12 Stunden im Apfelsaft ziehen lassen. Vor dem Servieren den eingeweichten Bund entnehmen und durch die frische andere Hälfte ersetzen. Mit Mineralwasser aufgießen und genießen.

Für die Blumen-Eiswürfel:

Borretschblüten oder andere hübsche, essbare Blüten in eine Eiswürfelform geben, mit Wasser übergießen und einfrieren.

Stand: 27.02.2019, 10:00 Uhr

Darstellung: