Links & Literatur

Links & Literatur

Links

Cyborgs Deutschland

Der Verein versteht sich als Gesellschaft zur Förderung und kritischen Begleitung der Verschmelzung von Mensch und Technik.

Die Selbstvermesser – ein Hörfunk-Feature

Am Tag ein Schrittzähler, nachts ein Stirnband zur Schlafanalyse – wir vermessen unseren Alltag. Welche Ziele Menschen verfolgen, die selbst große Datenmengen über sich auswerten, zeigt das Hörfunk-Feature von SWR2-Wissen.

Der optimierte Mensch von morgen

Das Future Mag des Senders ARTE zeigt mit einer interaktiven Grafik und Videos, wie der erweiterte Mensch von morgen aussehen könnte.

Blog von Florian Schumacher

Was die Industrie für Freunde der Selbstvermessung auf den Markt bringt, und was diese Geräte taugen, notiert Florian Schumacher in seinem Blog. Vom neuesten Schrittzähler bis zur elektrischen Zahnbürste mit Bluetooth-Schnittstelle findet sich viel Erstaunliches.

Quantified-Self-Bewegung

Wie die Selbstvermesser-Szene tickt, welche Themen sie diskutiert und wo Selbstvermesser sich treffen, schreibt Florian Schumacher in diesem Blog.

Die Arbeit von Sylvia Thun

Sylvia Thun forscht über IT im Gesundheitswesen und hat zu diesem Themenfeld eine beeindruckende Menge an Vorträgen gehalten und Fachartikel veröffentlicht. Die Website gibt Informationen über ihre Arbeit der Professorin der Hochschule Niederrhein in Krefeld.

Blog von Enno Park

Hier finden sich Ansichten und Informationen von Enno Park – unter anderem zu Cyborgs und Cochlea-Implantaten. Enno Park ist Vorsitzender vom Verein Cyborgs in Deutschland.

Cochlea-Implantate

Wie Cochlea-Implantate funktionieren und für wen sie in Frage kommen, fasst dieser Planet-Wissen-Artikel zusammen.

Farben hören

Für Neil Harbisson besteht die Welt seit seiner Geburt aus Grautönen. Er ist farbenblind. Ein befreundeter Ingenieur erfand für ihn den "Eyeborg", eine Kamera, die mit seinem Gehör rückgekoppelt ist und Farben hörbar macht. Hier hält er einen Vortrag darüber:

Wereables in der Entwicklung

Die Seite des Design Research Lab der Universität der Künste in Berlin zeigt Beispiele für tragbare Minicomputer, sogenannte Wereables, die zum Beispiel eine Notruffunktion haben.

Autor der Sendung: Frank Drescher

Stand: 15.01.2016, 10:00

Darstellung: