Christiane Heinicke

Zu Gast im Studio

Christiane Heinicke

Die Geophysikerin von der Technischen Universität Ilmenau lebte für ein Experiment der NASA mit fünf anderen Wissenschaftlern ein Jahr lang abgekoppelt vom Rest der Welt in einer Vulkanlandschaft auf Hawaii.

Mit dem Experiment der NASA wollten Wissenschaftler herausfinden, wie Menschen in totaler Abgeschiedenheit miteinander klarkommen: Welche Konflikte entstehen und wie kann man diese lösen. Die sechs Teilnehmer wohnten auf sich alleine gestellt und ohne Kontakt zum Rest der Menschheit, in einem kuppelartigen Bau am Hang des Mauna Loa auf Hawaii.

Stand: 15.12.2017, 14:00 Uhr

Darstellung: