Enno Park

Zu Gast im Studio

Enno Park

Im Alter 14 Jahren verlor Enno Park dramatisch an Hörfähigkeit, als Spätfolge einer Masernerkrankung. Er lebte jahrzehntelang mit Hörgeräten

Enno Park

Enno Park

Enno Park machte eine Ausbildung zum Schriftsetzer und studierte später Wirtschaftsinformatik. Mit Ende 30 entschied Park sich für die Implantation eines künstlichen Gehörs, zweier sogenannter Cochlea-Implantate.

Jetzt hat er ein Gehör, das mehr kann, als ein menschliches Gehör von Natur aus vermag: zum Beispiel störenden Umgebungslärm in einer Gesprächssituation herausfiltern. Deswegen sieht Enno Park sich als Cyborg, als Mischwesen zwischen Mensch und Maschine. Mit anderen Cyborgs hat er einen Verein gegründet.

Darstellung: