Boris Konrad

Zu Gast im Studio

Boris Konrad

2003 sieht der damalige Abiturient Boris Konrad im Fernsehen die "Gripsshow". In der Show lernt die Moderatorin innerhalb von zwei Stunden, ihre Gedächtnisleistung enorm zu verbessern. Boris Konrad möchte das auch können, vor allem im Hinblick auf seine Abiturprüfungen.

Gast: Boris Konrad.

Gast: Boris Konrad

Er steigt in den Gedächtnissport ein und trainiert täglich. Das Abitur macht Boris Konrad ganz gut, aber nicht überragend – dafür reichte die Vorbereitungszeit nicht aus.

Nach dem Abitur widmet er sich verstärkt dem Training und nimmt an kleineren Wettbewerben teil. Schon ein Jahr später stellt er sein Talent in der ZDF-Show "Wetten, dass…?" unter Beweis.

2008 hat er seine Gedächtnisleistung so perfektioniert, dass er zum ersten Mal mit der Mannschaft Weltmeister im Wörter- und Namenmerken wird.

Trotz aller Erfolge ist Boris Konrad davon überzeugt, dass nicht das Talent, sondern das tägliche Training der ausschlaggebende Punkt für seine Gedächtnisleistung ist.

Darstellung: