Ursula Meissner

Studiogast

Ursula Meissner

Ursula Meissner jobbte schon als Schülerin Anfang der 1980er Jahre beim ZDF in Mainz und empfahl sich so für eine reguläre Stelle als Produktionsassitentin nach dem Abitur. Zwei Jahre später, 1984, wird sie Produktionsassistentin im ZDF-Studio Singapur unter der Leitung des Südostasienkorrespondenten Heinz Metlitzky.

Gast Ursula Meissner

Ursula Meissner

Sie muss Dreharbeiten in Krisenregionen und -situationen wie im Bürgerkrieg von Sri Lanka oder in Indien nach der Ermordung von Indira Gandhi unterstützen. Ihren ersten Kriegseinsatz erlebt sie in Afghanistan. 1989 schließt sie im Fotostudio des ZDF eine Weiterbildung zur Fotojournalistin ab und macht sich danach selbständig. Reportagereisen führen sie in den Bosnien-Krieg, nach Afrika, in den Nahen Osten und immer wieder nach Afghanistan.

Darstellung: