Sendung 19.02.2018 | SWR | Trügerisches Gedächtnis – Manipulierbar und unzuverlässig?

Sendung vom 20. Februar 2018

Grafik eines Gehirnmodells

Trügerisches Gedächtnis – manipulierbar und unzuverlässig?

Unser Gedächtnis ist keine simple Festplatte. 100 Milliarden Nervenzellen sind durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden und diese Verbindungen verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden! Inwieweit können wir uns dann auf unsere Erinnerungen verlassen?  |  video

Sendetermine

Darstellung: