Kaiserin Sisi – Mythos und Wirklichkeit

Sendung vom 18.03.2019

Kaiserin Sisi – Mythos und Wirklichkeit

Von Cordula Weinzierl

Die junge Romy Schneider hat in der Rolle der Wittelsbacher Prinzessin Sisi unser Bild von der österreichischen Kaiserin geprägt. Kein Wunder denn die Sissi-Filme aus den 1950er Jahren waren ein absoluter Kassenschlager. Zwischen 20 und 25 Millionen Besucher strömten damals in die Kinos, um sich die Filme über das berühmteste Liebespaar der Donaumonarchie anzuschauen. Später kamen noch Millionen Fernsehzuschauern dazu.

Gemälde von Sisi.

Sisi benutzte eine Creme aus Wachs und Walfett

Aber wie lebte Kaiserin Sisi wirklich? Intrigierte Sisis Schwiegermutter Sophie wirklich gegen sie? Und war Sisi die "Königin der Herzen", wie die Sissi-Filme uns glauben machen? Zusammen mit der österreichischen Historikerin und Autorin Katrin Unterreiner, die auch das Sisi-Museum in Wien kuratiert hat, räumt Planet Wissen  gründlich auf mit den zuckersüßen Klischees rund um die unvergessene österreichische Kaiserin.

Darstellung: