Vor 75 Jahren: Kriegsende und die "Stunde Null"

Schwarz-Weiß-Foto: Soldat hisst auf dem Dach des Reichstages die sowjetische Flagge.

Vor 75 Jahren: Kriegsende und die "Stunde Null"

Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Sechs Jahre Krieg hatten unermessliches Leid gebracht: Über 60 Millionen Menschen waren dem nationalsozialistischen, rasseideologischen Krieg zum Opfer gefallen, 40 Millionen allein in Europa. Weite Teile des Kontinents waren zerstört.

Die "Stunde Null" brachte auch starke politische Veränderungen mit sich. In Deutschland übernahmen vorerst die Siegermächte und bestimmten bis auf Weiteres die Zukunft des Landes. Doch weit über Deutschland hinaus wandelte sich das Gesicht Europas und die politische Situation gründlich.

Stand: 17.04.2020, 11:00

Darstellung: