Wie wir unsere Meere retten können

Ein Fisch schwimmt durch ein Algenfeld, das voll ist mit Tauen und Müll

Sendung vom 28.03.2018

Wie wir unsere Meere retten können

Zu lange dachten wir, die Ozeane seien so groß und voller Leben, dass wir Menschen ihnen nicht schaden könnten.

Inzwischen wissen wir es besser: Überfischung, Verschmutzung und Klimawandel sind die Folge unsere Tuns. Die Meere sind bedroht. Aber es gibt Forscher, Aktivisten und begeisterte Menschen, die etwas dagegen tun.

Stand: 28.02.2018, 16:02

Darstellung: