Meinungsfreiheit – Was man sagen darf und was nicht

Grenzen der Meinungsfreiheit

Sendung 23.10.2020

Meinungsfreiheit – Was man sagen darf und was nicht

Meinungsfreiheit ist in Deutschland ein Grundrecht. Trotzdem glauben einige Menschen, man dürfe nicht mehr frei sagen, was man denkt. Die Corona-Krise und die Proteste gegen Hygiene-Maßnahmen verstärken dieses Gefühl. Tatsächlich gibt es Einschränkungen. Wer seine Meinung äußert, muss Widerrede aushalten. Meinungsfreiheit endet dort, wo andere Grundrechte verletzt werden.

Stand: 08.10.2020, 11:00

Darstellung: