Pflegekräfte am Limit

Figur im Rollstuhl und Figur eines Pflegers auf Geldmünzen

Sendung vom 14.09.2018

Pflegekräfte am Limit

Krankenhäuser und Pflegeheime sind chronisch unterbesetzt und dennoch wird seit Jahren weiter an Pflegekräften gespart. Längst arbeiten sie am Limit. Viele von ihnen verlassen deswegen ihren Beruf.

Die, die bleiben, leiden an Überlastung, Unterbezahlung und oft auch Mobbing. Auch mangelt es an neuen Auszubildenden. Aber es gibt auch Beispiele, die zeigen, dass gute Pflege möglich ist – trotz Fachkräftemangel und Pflegenotstand.

Stand: 03.09.2018, 11:11

Darstellung: