Tourismus – Reisefieber mit Risiken und Nebenwirkungen

Pärchen schießt ein Selfie.

Sendung vom 11.10.2019

Tourismus – Reisefieber mit Risiken und Nebenwirkungen

Der Tourismus boomt. Eine weltweit wachsende Mittelschicht kann sich Urlaubsreisen inzwischen leisten. Sehr zur Freude der Branche, denn in manchen Gegenden ist der Tourismus einziger Jobmotor. Städte wie Amsterdam, Venedig oder Berlin gehören zu den Hotspots. Doch was einerseits erfreuliche Einkünfte beschert, wird mancherorts zur Belastungsprobe.

Miet- und Lebensmittelpreise steigen, Anwohner werden aus ihren Wohnvierteln verdrängt, Besucherkolonnen wälzen sich durch verstopfte Straßen. So ächzt vor allem Venedig unter den mehr als 30 Millionen Besuchern jährlich und unter riesigen Kreuzfahrtschiffen, die selbst den Dogenpalast in den Schatten stellen.

Wie sind die Probleme durch Massentourismus in den Griff zu bekommen? Was kann ein sanfter Tourismus bewirken? Und wie sieht der Tourismus der Zukunft aus? Darüber spricht Planet Wissen mit der Tourismusexpertin Claudia Brözel und mit Fritz Rasp, Tourismusdirektor im Bergsteigerdorf Ramsau.

Stand: 27.09.2019, 15:00

Darstellung: