Hier ist es zu laut – Kampf gegen den Verkehrslärm

Autos im Hintergrund, im Vordergrund hält sich eine junge Frau die Ohren zu.

Sendung vom 05.02.2020

Hier ist es zu laut – Kampf gegen den Verkehrslärm

Von Mona Geier

Lärm - er ist überall. Vor allem Verkehrslärm ist ein Problem: Dreiviertel aller Deutschen stresst der Krach von der Straße. Viele der Lärmgeplagten sind sicher: ihnen schallen mehr Dezibel in den Ohren, als es auf den Lärmkarten der Kommunen angegeben ist.

Mancherorts kämpfen die Anwohner seit Jahren dagegen – ohne großen Erfolg. Ihnen sollte eine großangelegte Messaktion des SWR Gehör verschaffen. Begleitet wird das Multimediaprojekt von dem Verkehrsökologen Prof. Jochen Eckart und dem Kardiologen Prof. Thomas Münzel. Die Ergebnisse zeigen: Vielerorts ist es tatsächlich deutlich zu laut. Studien belegen, dass anhaltender Lärm über 65 Dezibel krank macht. Doch wie können sich die Betroffenen vor dem Lärm schützen und welche Konzepte helfen gegen den lauten Verkehr?

Stand: 29.01.2020, 14:00

Darstellung: