Harald Gasser

Portraitaufnahme von Harald Gasser

Zu Gast im Studio

Harald Gasser

Von Frank Drescher/Cordula Weinzierl

Eigentlich war der Weg zum Landwirt für den Südtiroler vorgezeichnet: Im Nebenerwerb führten seine Eltern einen Bergbauernhof mit Milchvieh, mit 14 besuchte er die Landwirtschaftsschule. Doch im Lehrplan stand ihm zu viel über Agrochemie und Antibiotika.

Harald Gasser wird Sozialbetreuer für behinderte Kinder, doch der Beruf macht ihn nicht glücklich. Eine Auszeit führt ihn nach Indien. Als er Bergbauern in Kaschmir beobachtet, stellt er fest: So wie sie haben auch seine Vorfahren noch Landwirtschaft betrieben. Ihm kommt eine Idee, wie er Landwirtschaft auf seine ganz spezielle Art betreiben könnte – ohne Chemie. Lange Jahre experimentiert er mühsam mit Gemüseanbau – doch erst die Begegnung mit einem Spitzenkoch bringt für ihn den Durchbruch.

Stand: 17.02.2017, 09:00

Darstellung: