Videos

Erfinder

Videos

Kinderphilosoph Knietzsche und die Phantasie

Phantasie macht das Leben zu einer runden Sache. Sie bringt einen an unbekannte Orte und ermöglicht den Blick in die Glaskugel. Ohne Phantasie keine verrückten, kreativen Ideen!

Kreativität an Schulen: Fürs Leben lernen!

In Schulen wird Kreativität oft in Nischen angedrängt und nur in bestimmten Fächern wird Musik oder Kunst gefördert. Das ist viel zu wenig, finden die Lehrer am Kreativgymnasium Berlin. Hier ist das Schulfach Theater genauso wichtig wie Mathematik.

Wie Firmen die Kreativität ihrer Mitarbeiter fördern

Viele Unternehmen brauchen Innovationen, um auf dem Markt bestehen zu können. Um den Ideenreichtum ihrer Mitarbeiter zu fördern, richten Firmen zum Beispiel inspirierende Räume ein oder lassen ihre Auszubildenden malen und zeichnen.

Erfindungen für den Alltag

Post-It, Kaffeefilter, Sitzschalentablett: Diese Erfindungen sind praktisch und nützlich. Wer sie erfunden hat, zeigt dieser Film.

Die Tür mit dem Fuß öffnen

Die Tür öffnen, ohne die Klinke zu berühren: Das wäre vor allem in Krankenhäusern sinnvoll, um der Übertragung von Krankheitserregern vorzubeugen. Sascha Klein hat einen Fußtüröffner erfunden. Den Prototypen testete er ein Jahr lang im Evangelischen Krankenhaus Holzminden.

Wer hat's erfunden?

Wenn etwas Neues entwickelt wurde, gibt es häufig Streit darüber, wer die Idee zuerst hatte. So streitet etwa der Elektronikhersteller Apple mit Samsung über das Design von Smartphones und auch die Sportmarken Nike und Adidas werfen sich gegenseitig Plagiate vor. Und auch die Getränkeriesen Coca Cola und Pepsi zanken sich seit einer gefühlten Ewigkeit - nicht um die Rezeptur, sondern um die Form der Flasche.

Erfindungen Konrad Adenauers

Etwa 20 Erfindungen hat Konrad Adenauer gemacht, mit denen er aber keinen großen Erfolg hatte. Darunter waren zum Beispiel eine spezielle Gießkanne oder das berühmte Adenauer-Brot. Die Studiogäste Hannelore Siegel und Werner Biermann berichten vom Ideenreichtum des Poltikers.

Darstellung: