30 Jahre nach Tschernobyl – Kein Ende der Atomkraft

30 Jahre nach Tschernobyl – Kein Ende der Atomkraft

Planet Wissen 25.04.2016 58:41 Min. Verfügbar bis 25.04.2021 WDR

Die Atomkraft galt einst als saubere und unerschöpfliche Energiequelle. Doch die Reaktorkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima haben gezeigt, wie zerstörerisch diese Kraft sein kann. Deutschland hat den Ausstieg beschlossen, aber andere Länder wie China, Indien oder Südafrika steigen gerade erst in die Atomenergie ein.

Download

Darstellung: