Blutsbrüder – Knochenmarkspende mit Happy End

Blutsbrüder – Knochenmarkspende mit Happy End

Planet Wissen 20.06.2016 58:38 Min. WDR

Simon Hauck und Daniel Riethmüller sind die besten Freunde – wie Blutsbrüder. Und das nicht nur im übertragenen Sinne. Simon hatte mit 17 Leukämie. Ohne einen Knochenmarkspender hätte er sterben müssen. Eine lange Zeit des Wartens und der Ungewissheit begann. Dann kam die Nachricht, dass ein Knochenmarkspender gefunden wurde: Daniel.

Download

Darstellung: