Der Gelbspötter (Hippolais icterina)

Der Gelbspötter (Hippolais icterina)

Planet Wissen | 09.02.2018 | 00:54 Min. | SWR

Gerade mal zwei bis drei Monate ist er bei uns zu Gast: Mitte Mai kommt er aus seinen Winterquartieren südlich der Sahara nach Mitteleuropa, und schon Ende Juli brechen die ersten Gelbspötter wieder auf zur Rückreise. Die Teilnehmer der NABU-Aktion "Stunde der Gartenvögel" haben ihn dabei vor allem in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern beobachtet, wo er in Gebüschen, Auwäldern und Hecken siedelt. 120.000 bis 180.000 Gelbspötter-Reviere gibt es schätzungsweise in Deutschland.

Darstellung: