Frühwarnsystem auf vier Beinen

Frühwarnsystem auf vier Beinen

Planet Wissen 09.01.2017 02:46 Min. Verfügbar bis 09.01.2022 SWR

An den Hängen des Ätnas – Europas aktivstem und gefährlichstem Vulkan – haben Forscher um den Verhaltensbiologen Martin Wikelski eine Studie durchgeführt. Sie statteten Ziegen, die am Ätna weiden, mit GPS-Halsbändern aus. Die Ziegenhaltung ist hier eine jahrhundertealte Tradition. Einen Sommer lang, in dessen Verlauf es sieben größere Ausbrüche am Vulkan gab, wurde jede Bewegung der Ziegen aufgezeichnet. Die Forscher interessierten sich besonders für das Verhalten der Tiere kurz vor einem Ausbruch.

Darstellung: