Hühner und Katzen als tierische Therapeuten

Hühner und Katzen als tierische Therapeuten

Planet Wissen | 19.01.2018 | 03:47 Min. | WDR

Die Sozialpädagogin Margit Dittrich arbeitet in ihren Therapiestunden mit Pferden, Hunden, Hühnern und Katzen. Jedes Tier hilft Kindern und Jugendlichen auf eine jeweils ganz eigene Art und Weise. Mithilfe der Tiere kommen die Kinder zur Ruhe, lernen sich besser zu konzentrieren und können sich entspannen.

Darstellung: