Junge Leute ziehen vom Land in die Stadt

Junge Leute ziehen vom Land in die Stadt

Planet Wissen 27.02.2018 04:26 Min. Verfügbar bis 27.02.2023 WDR

Landflucht ist ein Zeichen einer sich ändernden Lebens- und Arbeitswelt weltweit. Vor allem junge Menschen folgen Arbeits- und Bildungsmöglichkeiten. Sie werden angezogen von urbanen und internationalen Strukturen. So auch Andreas, der seinen elterlichen Hof im Allgäu verlassen hat und nach München gezogen ist.

Darstellung: