Kriegsfotografin - Gefährliche Arbeit zwischen den Fronten

Kriegsfotografin - Gefährliche Arbeit zwischen den Fronten

Planet Wissen 26.08.2015 59:03 Min. SWR

Nie wieder in Kriegsgebiete! Das hatte sich die in Rheinhessen lebende Fotografin Ursula Meissner geschworen, als sie Mitte der Achtziger Jahre während einer Recherchereise in Afghanistan erstmals unter Beschuss geriet. Trotzdem ist sie seitdem immer wieder in den Krisenregionen der Welt unterwegs gewesen.

Darstellung: