Nationalpark Bayerischer Wald - Forschung im Urwald

Nationalpark Bayerischer Wald - Forschung im Urwald

Planet Wissen 28.05.2021 58:21 Min. UT Verfügbar bis 28.05.2026 ARD-alpha

1970 wurde der Nationalpark Bayerischer Wald als erster Nationalpark in Deutschland gegründet. Dass die Natur im Schutzgebiet sich selbst überlassen wurde, war damals umstritten. Seit vielen Jahren begleitet die Wissenschaft den Prozess vom ehemaligen Wirtschaftswald zurück zum Urwald. Für die Forschung an Insekten, seltenen Tier- und Pflanzenarten sowie zur Biodiversität ist der Nationalpark ein einzigartiges Forschungsfeld.

Darstellung: