Tabakpflanze contra Raupen

Tabakpflanze contra Raupen

02:48 Min. Verfügbar bis 30.12.2099

Forscher setzen Raupen auf eine Tabakpflanze. Doch schon nach kurzer Zeit hören die gefräßigen Tiere auf, zu fressen. Woran das liegt, können die Wissenschaftler genau erklären: Die Tabakpflanze bildet das Nervengift Nikotin und verteilt es in allen Teilen der Pflanze. Die Raupen hören auf zu fressen, um sich nicht zu vergiften.

Darstellung: