Videos

Fairer Handel

Videos

Der weite Weg von der Baumwolle bis zum T-Shirt

Der weite Weg von der Baumwolle bis zum T-Shirt Planet Wissen 14.10.2020 03:29 Min. Verfügbar bis 14.10.2025 WDR Von Lukas Bruns und Eva Schultes

Im Fast-Fashion-Zeitalter kann man T-Shirts schon für 4,99 Euro kaufen. Das ist nur möglich, weil sie in Ländern produziert werden, in denen die Produktionsbedingungen u.a. besonders günstig sind. Wir haben den Produktionsprozess eines Billig-T-Shirts einmal ganz genau unter die Lupe genommen.

Wie umweltfreundlich sind die Produktionsweisen von Kleidung aus Bangladesch?

Wie umweltfreundlich sind die Produktionsweisen von Kleidung aus Bangladesch? Planet Wissen 14.10.2020 05:17 Min. Verfügbar bis 14.10.2025 WDR Von Edith Dietrich

Das Färben von Textilien ist essentiell für das schnelllebige Modegeschäft. Doch es belastet die Umwelt. Viele Firmen werben damit, dass ihre Kleidung umweltfreundlich produziert werde. Ist das so? Eine Reise nach Bangladesch deckt die Missstände auf.

Baumwolle aus Afrika

Baumwolle aus Afrika Planet Wissen 14.10.2020 03:52 Min. Verfügbar bis 14.10.2025 WDR Von Sarah Zierul

Die Baumwollpreise auf dem Weltmarkt sind extrem niedrig. Den Profit machen große Textilkonzerne - für die Baumwollbauern bleibt nicht viel übrig. Das soll sich ändern. Durch das Label "Cotton made in Africa" werden Kleinbauern in verschiedenen afrikanischen Ländern unterstützt.

Sozialexperiment Kinderarbeit

Sozialexperiment Kinderarbeit Planet Wissen 14.10.2020 05:16 Min. Verfügbar bis 14.10.2025 WDR

Deutschland ist das Land der Schnäppchenjäger. Würden Konsumenten auch besonders preiswerte Mode kaufen, wenn sie vor Ort sehen würden, dass die Kleidung von Kinder genäht wird? Wir machen ein gewagtes Experiment und gehen der Frage nach: Was ist wichtiger - mein kostengünstiger Konsum oder der Schutz von Kindern?

Hundewolle

Hundewolle Planet Wissen 14.10.2020 03:05 Min. Verfügbar bis 14.10.2025 WDR Von Katharina Adick

Klamotten-Shopping als Hobby und Stoffe, die nach kurzem Gebrauch eigentlich nur noch Müll sind: Viele junge Modemacher wollen aus diesem Teufelskreis aussteigen. Zwei Gründerinnen haben sich zusammengeschlossen, um der Industrie eine ungewöhnliche Alternative anzubieten.

Der lange Weg unserer Kleidung

Der lange Weg unserer Kleidung Planet Wissen 17.01.2017 02:16 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 WDR

Vom Baumwollfeld zur fertigen Jeans ist es ein langer Weg. Manchmal sind für ein Kleidungsstück bis zu 100 Arbeitsschritte nötig. Viele Arbeiter auf der ganzen Welt sind daran beteiligt. Wer fair produzieren möchte, muss all diese Schritte im Auge behalten.

Fair shoppen

Fair shoppen Planet Wissen 17.01.2017 02:42 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 WDR

Kratzige Wollsocken und graue Strickpullover? Fehlanzeige. Faire Mode ist heute kaum noch von "normaler" Kleidung zu unterscheiden. Wer fair shoppen möchte, findet Tipps zu Marken und Läden im Internet oder über Apps. Doch Vorsicht: Nicht alles, was ein faires Siegel hat, ist auch fair produziert.

Worauf achten die Deutschen beim Klamottenkauf?

Worauf achten die Deutschen beim Klamottenkauf? Planet Wissen 17.01.2017 04:02 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 WDR

Die Deutschen sind beim Klamottenkauf weltweit ganz vorne mit dabei. Ständig kommen neue Modekollektionen auf den Markt. Worauf achten die Menschen beim Shoppen? Wir haben im Einkaufzentrum nachgefragt.

Wie fair ist Fairtrade?

Wie fair sind Fairtrade-Produkte? 02:42 Min. Verfügbar bis 16.07.2022

Wer Fairtrade-Produkte kauft, will die Welt besser machen – zumindest die von Kleinbauern in den Schwellenländern. Doch kann ich sicher sein, dass etwa der Kakao in einem Fairtrade-Schokoriegel auch zu hundert Prozent fair gehandelt wurde? Ganz so einfach ist die Antwort darauf nicht.

Fairtrade - Handel mit Zukunft?

In den 1970er Jahren waren fair gehandelte Produkte nur was für Exoten. Heutzutage verzeichnet die Branche Rekordumsätze und hohe Wachstumsraten. Jo Hiller will auf der Dortmunder Messe "FA!R" herausfinden, woran das liegt.

Kleidung und Kosmetik

In den 1970er Jahren fing alles mit fair gehandeltem Kaffee an. Mittlerweile gibt es jedoch nicht nur fair gehandelte Nahrungsmittel jeglicher Art, auch Kleidung und Kosmetik gehören zur Produktpalette. Jo Hiller hat sich auf der Dortmunder Messe "FA!R" ein Bild davon gemacht.

Jo Hiller beim "fairen" Kochduell

Mittlerweile können ganze Menüs problemlos aus fair gehandelten Nahrungsmitteln kreiert werden. Jo Hiller hat es ausprobiert und sich auf der Dortmunder Messe "FA!R" einem Kochduell mit Spitzenkoch Dennis Rother gestellt.

Darstellung: