Achim Laber

Portraitaufnahme von Achim Laber.

Zu Gast im Studio

Achim Laber

Er ist der "Feldberg-Ranger" – oder bürokratischer ausgedrückt: hauptamtlicher Naturschutzwart am Feldberg. Seit 1989 ist Achim Laber Mitarbeiter des Regierungspräsidiums Freiburg und als Ranger dem Naturschutzzentrum zugeordnet.

Zu den Aufgaben des Feldberg-Rangers gehören die Kontrolle und Überwachung des Schutzgebietes, gleichzeitig bringt er den Menschen das Thema Wald und die Geschichte des Waldes nahe. Das Haus der Natur auf dem Feldberg ist ein beliebtes Ausflugsziel, Infozentrum mit Vorträgen und Ausstellungen, sowie Ausgangspunkt für Führungen durchs Naturschutzgebiet. Dies bringt einen weiteren Aufgabenbereich des Feldberg-Rangers mit sich, die sog. Besucherlenkungsmaßnahmen. Denn die Besucherströme und der Naturschutz sollen sich gegenseitig begünstigen und nicht stören. Achim Laber gilt als der kreativste Kopf im Team mit chronischem Optimismus und einer gehörigen Portion Humor, mit dem er den Besuchern sein Wissen vermittelt.

SWR | Stand: 02.07.2020, 10:00

Darstellung: