Porträtaufnahme von Sigrid Falkenstein zu Gast im Planet Wissen Studio.

Zu Gast im Studio

Sigrid Falkenstein

Sigrid Falkenstein hat großen Anteil daran, dass nach Jahrzehnten des Vergessens und Verschweigens ein zentraler Gedenk- und Informationsort in Berlin an die Opfer der Euthanasie-Verbrechen erinnert.

Auslöser für ihr Engagement ist das Schicksal ihrer Tante Anna, deren Name sie 2003 per Zufall auf einer Liste von Euthanasie-Opfern entdeckte. Die 24-jährige Anna wurde in der Gaskammer in Grafeneck ermordet.

Quelle: SWR | Stand: 17.03.2022, 19:00 Uhr

Darstellung: