Florian Heesch

Portraitaufnahme von Florian Heesch.

Zu Gast im Studio

Florian Heesch

Seine erste CD war von der Band U2. Prof. Florian Heesch ist nicht als Fan zur Heavy Metal-Forschung gekommen. Es war ein Forschungsprojekt über die nordischen Mythen, das sein Interesse an Heavy Metal weckte.

Die emotionale Distanz ist kein Nachteil für den Musikwissenschaftler. "Ganz im Gegenteil", sagt er. Aber das Hören der Musik sei auch ein "Selbsterfahrungsprozess", der schon mal anstrengend sein könne. Er widmet sich diesem rasant wachsenden Forschungsfeld und veranstaltete unter anderem eine mehrtägige Heavy Metal-Tagung an der Uni Siegen, an der er seit 2013 lehrt und forscht.

SWR | Stand: 07.10.2021, 18:00

Darstellung: